Dienstag, 23. Oktober 2012

Trip-Trap-Sitzverkleinerung


Seit einigen Wochen sitzt Ole nun am Tisch und darf mitessen. So musste eine neue Verkleinerung für den Trip Trap her, ein schönes Sitzkissen damit er nicht ständig darin rumrutscht, bzw. das er überhaupt darin sitzen kann.
Die orginal Kissen finde ich etwas preislich zu teuer und auch nicht ganz meine Welt, also überlegt wie muß es sein, die Maße sind ja klar, Sitzfläche ist vorgegeben und die Rückenlehne waren durch die Füllung vorgegeben, noch etwas in der Form angepasst und meine schönen Streichestöffchen ausgepackt. Warum immer aufheben, so sehe ich sie jeden Tag und kann mich daran erfreuen. Außerdem passen sie so toll zu seinem Stuhl und ins Wohnzimmer.

Also die Sitzverkleinerung paßt, Ole mampft seine Reiswaffeln und am liebsten Kürbissuppe oder Tomatensoße.

Stoff: FQ aus USA, Füllung: Ikea Stuhlkissen zurechtgeschnitten, Schnitt: Eigenbau

Keine Kommentare: