Freitag, 27. Februar 2009

Osterdeko

Nun lüfte ich das Geheimnis, die ersten Kaufladeneier waren zu große, die zweiten zu klein, aber entsorgen wollte ich sie dann doch nicht.

Dies ist die viele Ausgabe. Ich habe sie einfach bestickt mri Ostermotiven und nun kommt sie an unseren Osterstrauß ( den ich noch besorgen muß).

weitere Dekoeier folgen....


kaufladen- Eier

Vor Zwei Wochen hat Louis seine Kaufladenkasse bekommen, und ich habe den Sonntag dazu verwendet ein Regal als Laden aufzubauen, einen Vorhang dazu zu nähen und ihn etwas ein zu richten. Natürlich fehlten noch einige Dinge.....
Jetzt, was machen? Fertig kaufen ? Nööööö, natürlich nähen! Hier sind die Eier, größe XL

weiteres Obst und Gemüse wird noch folgen....

Und was aus den Fehlversuchen wurde zeige ich später....

frösche

eine neue Amc ist auch fertig geworden, einfach als netter Gruß.
Die Frösche freuen sich schon sehr auf ihre reise.. nur wohin?

Verrückte Hühner

Eigendlich waren es ja fünflinge, aber die anderen drei sind schon ausgeflogen;)
Konnte sie einfach nihtmehr zuhause halten und sie sind in die weite welt gezogen, aber dies zwei wollten unbedingt hier bleiben und suchen sich nun einen schönen Platz. ( denn da auf dem Sessel werden sie nur erdrückt)

Mittwoch, 25. Februar 2009

Kopfbedeckung

Guten Morgen! 
mein "Tilda"- Hut hat mir den ganzen Winter über gute Dienste geleistet! Auch heute scheint wieder ein Tag zu werden an dem ich ohne ihn nicht aus dem Haus gehe!

Wenn die Sonne noch durchkommt gehen wir nachher in den Zoo!

Ich wünsche allen einen wunderschönen Tag mit hoffentlich ein paar Sonnenstrahlen

Drache

da es bei mir zu jedem selbstgenähten Kleidungsstück auch das passende Kuscheltier gibt: Hier der Drache zur Jacke..... Zuerst hatte er kein Feuer, aber nach einigem drängen ging ich dann doch wieder hoch und habe es angebracht....

Der Hals ist schon etwas mitgenommen, denn da hält er ihn immer fest.... dieser Drache ist schon oft durch unsere Stadt geflogen, auch zum Musikgarten und beim basteln ist er dabei.

Drachenjacke

die Rückseite von Louis Drachenjacke.
Letzten Herbst hat Louis diese Jacke bekommen, genau nach seinen Anweißungen. ( zum Glück ist die Mama so flexiebel und hällt sich daran, bzw. ändert dann nach Wunsch)

jetzt kommt ja hoffentlich bald der Frühling und wir können sie wieder anziehen. Den Winter über gab es sehr oft Tränen da diese Jacke zuhause bleiben mußte.


neuer Fabric book RR

Bei den Quiltfriends hat ein Fabric Book RR angefangen, jeder durfte sein Thema selber bestimmen und auch die Größe der Seite...

Mein Thema: Farbenfrohe Unterwasserwelt ( wie sollte es auch anders sein)
Und dies ist meine Startseite! Maße 20 auf 20 cm mit 5 cm Randstreifen zum späteren binden.

Ich dachte mir ich werde dann die Randstreifen nach hinten umheften und die Seiten erstmal einge Zeit aufhängen, als Gesamtbild, und alles dann später zu einem Buch binden.

So, ich denke dies war die einzige Seite die ich euch für eine lange lange Zeit zeigen durfte...
Aber das fertige Projekt werde ich auf jeden Fall hier zeigen ( oh mann, das dauert, zum ersten mal habe ich mich auf so eine lange zeit festgelegt! ein Jahr!!!)

Valentinskarte

Eine wunderschöne Karten zum Valentinstag habe ich aus der Schweiz bekommen! Ich habe mich rießig darüber gefreut!!
( es hat etwas gedauert bis die Bilder von der Kamera auf dem Computer waren;))


Challenge- mein Restequilt

Juhu! Er hängt!! Am Sonnatg ist er fertig geworden- mein Restequilt von der Challenge bei Elisabeth!
Montag haben wir dann die Stange im Baumarkt geholt und gestern nach dem Fasnachtaumzug hat er seinen Platz bekommen im Wohnzimmer!

Es hat so viel Spaß gemacht hier mitzunähen auch wenn ich die einzelnen Teile manchmal an die Wand werfen hätte können, die Sterne für den Rand haben einfach nicht geklapt, am Anfang habe ich nur höchstens einen pro Tag geschaft und ich wollte fast aufgeben...

Letzte Woche hat es dann einfach klick gemacht und sie sind nur so geflutscht.... und dann war der Rest ein Kinderspiel....

Jetzt hängt er hier im Wohnzimmer und ich bin so stolz - der Frühling ist eingezogen!


Samstag, 14. Februar 2009

Gute Laune Karten

Letzte Woche habe ich noch ein paar Gute- Laune - Karten gemacht, einfach so, das Wetter war zu Trist und ich brauchte etwas Farbe im Alltag.

Sie werden sich in den nächsten Tagen auch auf die Reise begeben und hoffentlich andere erfreuen.

Valentinstag

Gestern ging diese Valentinskarte auf Reisen... Ich hoffe doch sie ist angekommen!

Ich habe heute von meinem Mann ein Buch bekommen: Elfen, Hexen, Blütenkinder.... 
und ich war heute morgen in einem kleinen Laden und habe im DMC Stickgarn geschwelgt und eingekauft....

noch mehr Inchies

Auch dies waren Tausch bei den Quiltfriends,

Märchen: Frau Holle, Aschenputtel, Weihnachten und Herbst, Winter













Meine Inchies habe ich jetzt ( wie man hier sieht) auf dicke Din A 4 Folie 
geklebt, jeweils einen weißen Streifen angebracht auf dem der Tausch und die Swap- Mom geschrieben wird.

So kann ich immer auf der einen Seite die Inchies sehen und auch die Rückseite mit dem Namen der "
Herstellerin" ist zu bestaunen. Jede Folie an sich wurde dann nochmal in eine Klarsichthülle gesteckt und in meinem Sammelordner aufbewahrt. (letzteres wird noch irgendwann- wenn die passende Idee auftauscht, verschönert)

kleine Freuden


Hier seht ihr den Beginn meiner Inchie - Sammlung,

ich bin einfach noch sehr in der probierphase, schaue mir alles (für mich ) neue an, versuche es umzusetzen und entscheide dann was mir liegt und was nicht, wer weiß dies schon....

Also die Themen hier waren:
Spanien ( ganz rechts), hierfür habe ich 3 Sätze gefertigt, es waren auch meine ersten und es hat sehr viel Spaß gemacht..

Das Zweite Thema: Lesen schreiben, versenden ( hier zwei Sätze)
und dies ist Thema " Elegant"


Alles waren Tausch im Quiltfriends Forum

Mittwoch, 11. Februar 2009

Gedichte


Der zweite Teil des Tausches hieß: Lieblingsgedichte

dies war mein Beitrag dazu: frühling läßt sein blaues Band....



Traumziele

Vor einiger Zeit habe ich bei einem Fabric Book Tausch mitgemacht, hier war die Aufgabe: Traumziele im Format 20 X 20 cm, festes Inneleben und eine Rand von 5 cm zum späteren binden.

Es war mein erster Ausflug in die Welt der Fabric Books...





Hier die Ergenisse, die ersten zwei habe ich zurückbekommen... sind die nicht schön?

Dies ist meins, irgendwei hatte ich ein bestimmtes Bild im Kopf und wollte diesesmal  etwas anders arbeiten, aber mit dem Ergebnis bin ich nicht 100 % zufrieden. 

Sachertorte

In den letzten Wochen hatten wir einiges an Geburtstagen, und dafür mußte ich auch ein paar Kuchen backen. Neben dem Zitronekuchen wünschte sich mein Mann auch eine Sachertorte, und hier endlich ein Rezept das wirklich gut funktioniert und sehr lecker schmeckt:

Sachertorte aus basic baking ( GU verlag)

Zutaten:

200gr. halbbitter Kuvertüre
10 eier
1 prise Salz
150 gr Zucker
200gr Butter
50 gr. Puderzucker
1 Vanillezucker
100 gr. Semmelbrösel
3 eßl Mehl
200 gr Aprikosenkonfitüre

nach dem backen:
1 Rezept Sacherglasur oder 1 pck Schokoglasur
ich habe die Sacherglasur verwendet, Rezept folgt zum schluß

Zubereitung:

Kuvertüre hacklen und im Wasserbad schmelzen

Eier trennen, Eiweiß mit Salz und Zucker schnittfest rühren

Butter Puderzucker und Vanillezucker schaumig rühren, Brösel und Mehl mischen

den Ofen auf 200 grad vorheizen. die form buttern.

die flüssige Kuvertüre unter die Buttermischung ziehen . ein drittel des Eischnees unterrühren, den rest samt der Bröselmischung unterheben.

in der Form glattstreichen und 15 Minuten auf der mittleren Schiene anbacken, dann Temperatur auf 180 grad reduzieren. für weitere 45 Minuten backen.

Kuchen aus der Form nehmen und abkühlen lassen

Die Konfitüre erhitzen und den Kuchen damit beziehen/ einpinseln. Antrockenen lassen und dann den Kuchen mit der Kuvertüre / Sacherglasur beziehen.

und nun Guten Appetit!
der Teig ist so saftig das man die Torte nicht mal  einmal teilen muß um noch eine Schicht Aprikosenkonfitüre einzubringen, und ist nach dem festwerden der Schokolade auch gleich lecker zum essen....

jetzt noch die Sacherglasur:

150 gr Halbbitterkuvertüre hacken und im Wasserbad schmelzen lassen.

200 gr Zucker mit 1/8 l Wasser aufkochen und 5 Minuten einkochen lassen.

die Zuckerlösung nicht ganz auf Handwärme abkühlen lassen und mit der Kuvertüre behutsam glattrühren.

Nun die Glasur abkühlen lassen, so das sie gerade wieder fest zu werden beginnt und nochmals behutsam auf Handwärme erwärmen. Die Torte damit überziehen.

Ich habe die Glasur im Topf die ganze Zeit mit einem Silikonschabe gerührt bzw gestrichen und sie wurde wunderbar ( sah dann aus wie die flüssige Schokolade in der Lindwerbung)

Zitronen Joghurt kuchen

Heute habe ich einen leckeren Kuchen den ich euch gerne Vorstellen möchte, er stammt aus irgendeiner Zeitschrift und schmeckt soooooo lecker, aber laßt euch von dem Wort Joghurt nicht täuschen.....

Zutaten:
125g weiche Butter
200g Zucker
2 Eier
275 g Mehl
2 Tl Backpulver
250g Vollmilchjoghurt
3 eßl. Zitronensaft
abgeriebene Schale einer Zitrone

Sirup:
50 gr. Zucker
120 ml wasser
3 Eßl Zitronensaft
Zitronenzesten einer Zitrone


Zubereitung:

Fett und Zucker cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl Backpulver mischen. Nach und nach Joghurt, Zitronensaft, Zitronenschale und Mehlmischung kurz unter die Fettcreme rühren.

Kastenform fetten und mit Mehl bestäuben. Teig hineingeben und bei 175 grad 55-60 Minuten backen. 10 Minuten abkühlen lassen und dann aus der Form stürzen.

die Zutaten für den Sirup in einem Topf aufkochen lassen und bei starker Hitze 4 Minuten einkochen lassen.

noch warmen Kuchen mit dem heißen Sirup beträufeln und Zesten auf dem Kuchen verteilen.

abkühlen lasssen und lecker lecker

ich selber nehme noch einen Schaßlickspieß und stupfe den Kuche vor dem beträufeln überall ein, so kommt der Sirup bis ins innere des Kuchens.....

Laßt es euch schmecken

Dienstag, 10. Februar 2009

Geburtstagskarten- Swap


Meine Geburtstagskarten die diesen Monat an die Geburtstagskinder geschickt wurden....

Liebe Post

Vor zwei Wochen habe ich Post aus der Schweiz bekommen,
Silvia hat mir Sternedecken geschickt ( zu sehen in Ihrer Gallerie)
mit dabei war auch diese schöne "einfach so" Karte. Ich habe mich rießig gefreut.... Danke liebe Silvia

Geburtstagskarte

die letzte Geburtstagskarte die für dieses Jahr bei mir angekommen ist...
Liebe Post aus USA

Danke

Sturm

Hallo Ihr lieben...

Stürmt es bei euch auch so sehr?
Hier oben pfeift der Wind nur so ums Haus und der Regen peitscht richtig gegen die Fenster, schon etwas beängstigend...

Auch die Geräusche die durch die Badlüftung kommen....

Heute morgen blieb uns nichts anderes übrig und wir mußten raus.... Gummiestifel und Regenjacke über die Winterjacken und ab durch die Pfützen..


Restliche Weihnachtskarten 2


So, die letzten Drei, morgen werden sie ins Album wandern, und dann kommt hoffentlich der Frühling..

Nachtrag weihnachtskarten 1




endlich habe ich es geschafft und die restlichen Weihanchtskarten fotografiert und auf den Computer übertragen...

Das Wetter draußen ist ja auch noch wintermäßig....

Restetop

und die Teile zusammengenäht, vielleicht habe ich heute die Chance den Rand dazu zu machen, einen Platz zum aufhängen habe ich schon ausgesucht......

restetop

Bei Elisabeth habe ich an einer Challenge teilgenommen,
viele viele bunte Stoffreste wurden eingeschickt und ich habe die Farbe Hellblau zurückbekommen zum 18 Dreiecke nähen....

Dann wurde wieder getauscht..... Hier habe ich meine erhaltenene Teile zum Farbkreis zusammengefügt..

Montag, 9. Februar 2009

Neue Schneidematte

Ein "Mitbringsel" von Freunden aus ihrem Urlaub.... Endlich eine große Schneidematte, einfach toll...... und dann sind noch so viele schöne Vorlagen drauf......

Wochenend Beschäftigung

Nach einer langen "Nähabstinenz" habe ich am Wochenende erst mal die Nähecke aufgeräumt, ausgemistet, sortiert, alles in schöne neue Kisten verpackt... und nun ist endlich wieder Platz zum Nähen und da kamen auch die Ideen wieder....


sonstige Beschäftigung

Nicht das jemand denkt ich hätte nichts zu tun;) Hier ein Beispiel der Beschäftigung der anderen Art.....