Sonntag, 26. Januar 2014

Das Haus der Jäger und Sammler;)

In unserem Haus leben nur Jäger und Sammler, und das macht sich so langsam- leider nicht langsam bemerkbar. Die Wohnung platzt aus allen Nähten und es gibt leider keinen grossen  Keller als Ausenlager.

Jeder von uns. Hat sein eigenes interessengebiet. Und das beschrämkt sich leider nicht auf Käfer oder Bonbons, nein, es fängt an mit Computern, steine ( schon fast felsgrösse), Stoffe. Und natürlich holzstöcke, und zahlreiche Spielsachen.

Seit unserem Zuwachs vor zwei Jahren wird das nicht weniges, ganz im Gegenteil, er passt sich da den restlichen Familienmitgliedern an, seither hatten wir niemand der sich für Autos, Traktoren und d Baustellen interessierte, nun ist auch dies ausgeglichen.....

So kommt nun immer mehr in die Wohnung und immer weniger kann entsorgt werden.

Aber jetzt kommt das große aber, wir wohnen in der Stadt, mittendrin und haben Kein riesen aus mit scheuen oder so, Sondern nur eine Mietwohnung im 5 Stock....Also ist es an der Zeit zum um aus und neu Räumen.

Der zweite Stock war die letzten 2,5 Jahre unser Stiefkind, alles wurde einfach hochgestellt, nichts verräumt oder aussortiert.

Auch zum nähen blieb sehr wenige Zeit, bzw zum aufräumen danach. Und nun kommt man kaum mehr durch.

 Vor einigen Wochen haben wir uns die ersten Schritte zum umbauen überlegt, wie kann jedes Familienmitglied sein eigenes Reich bekommen und unser Wohnzimmer auch wieder spielzeugfrei werden?

Also, der Plan sieht vor das Louis nun sein Zimmer oben bekommt, mein Nähzimmer, ich dafür mit in Alex Büro ziehen.  Dafür bekommt Ole hier unten Louis altes Zimmer und beide schlafen dann unten.


Aber das heißt nun komplett umräumen und ausmisten.

So jetzt versuche ich mal ein paar Bilder hier hochladen.








Dies waren die ersten Bilder nach Beginn der Umräumaktion, Regale ausgeräumt, alles irgendwo gestapelt usw..... Sieht chaotischer aus wie es war......