Mittwoch, 4. Juni 2014

Geschwisterhosen...

Neue kurze Hosen für die Jungs, über Nacht wurden plötzlich alle Hosen zu klein....
Dir größere dinohose bekommt noch einen neuen Bund aber die kleine sitzt perfekt

Pommes rot weiss

I know Good Food and I am Not afraid to eat it!!!!!!



Sieht das nicht lecker aus... Nein ich gehe nicht unter die foodblogger.... Aber das muss ich euch zeigen und das rezept dazu....... Und ich muss sagen super lecker und eine gute Alternative zu muffins usw......

Für ca. 50 süße Pommes:

200g kalte Butter
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Zitronen-Brausepulver
100g Puderzucker
300g Mehl
1 Ei
1 Prise Salz


Zusätzlich 2 pack Zitronen Brausepulver und 2 essl Zucker ( vermischt)


1. Butter in kleine Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben.

2. Vanillezucker, Brausepulver, Puderzucker, Mehl, Ei und Salz dazugeben und alles zu einem homogenen Teig verkneten.In Frischhaltefolie einwickeln und eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.

3. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig darauf ca. 8mm dick ausrollen. Mit einem Messer pommesartige Stäbchen schneiden.

Mein Teig sah schon aus wie eine Riesen Kartoffel, so habe ich mir das ausrollen gespart und gleich Pommer geschnitten;)

4. Ein bis zwei Backbleche mit Backpapier auslegen, die süßen Pommes darauf verteilen und ca. 8 Minuten im auf 200°C vorgeheizten Backofen backen. 

5. In der Zeit den Brausezucker mischen. Die Pommes nach Ablauf der Backzeit mit Brausepulver bestäuben und wenn sie etwas abgekühlt sind drehen und von der anderen Seite zuckern.

Dazu geschlagenen sahne ( Majo) und erdbeermus ( Erdbeeren mit etwas Zucker verrührt, haben wir immer in eiswürfelbehältern eingefroren )als ketchup!!!!!!! Lecker.......


Rezept :enie backt.